Specialized Turbo Como SL 5.0

Artikel-Nr.:  SPZ90121-3
Specialized Turbo Como SL 5.0 - Bild 1
Specialized Turbo Como SL 5.0 - Bild 1
ehemalige UVP 2) : {{ item.uvp.price }} (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:{{ item.uvp.percent }} %{{ item.uvp.value }} €
  • Beschreibung

Das Como SL ist eine wartungsarme Spaßmaschine, ausgestattet mit allem, was du für spontane Fahrten benötigst. Trage es die Treppe hinunter, cruise quer durch die Stadt und packe es voll mit Lebensmitteln und anderen Dingen, die das Leben schöner machen. Und ganz nebenbei verdoppelt es deine Kraft, wenn du in die Pedale trittst - mit einer superleichten Unterstützung, die dir das Gefühl gibt, ein Superheld zu sein.

  • Shimano Alfine 8-Gang Getriebenabe und Riemenantrieb für Schalten im Stillstand, verlängerte Lebensdauer und minimalen Wartungsaufwand
  • Voll integrierter 320 Wh-Akku mit optionaler Range Extender Kompatibilität für maximale Reichweite
  • Specialized SL 1.1 Motor, Spitzenleistung 240 W / 35 Nm, 2x Du, Unterstützung bis zu 25 km/h
  • Helle, integrierte Front- und Heckbeleuchtung, um besser zu sehen und gesehen zu werden
  • Gepäckträger an der Front
  • Gepäckträger am Heck und DRYTECH Schutzbleche
  • Turbo Connect Display im Lieferumfang enthalten, kann zentral am Lenker angebracht werden
  • Interne Kabelführung und reflektierende Grafiken
  • Hydraulische Scheibenbremsen für maximale Bremskraft
  • Strapazierfähige 27.5"-Laufräder mit Nimbus 2.3"-Reifen bieten optimalen Grip bei gleichzeitigem Pannenschutz und reflektierende Akzente für bessere Sichtbarkeit.
 
Ausstattung
Rahmenmaterial Aluminium
Display Specialized TCU, 10-LED Ladestandsanzeige, 3-LED Ride Mode display, ANT+/Bluetooth®
Motor Specialized SL 1.1 35Nm
Schaltung Shimano Alfine 8 Gang Nabenschaltung Freilauf Zahnriemen
Felgen 650b disc, double-wall alloy, pinned, 24/32h
Lenker Specialized Como SL handlebar/stem combo, integrated cable routing
Sattelstütze Specialized, 6061 alloy, 2-bolt-clamp, 5mm setback, 34.9mm
Ständer Specialized Center-Mount, 255mm
Reifen Nimbus 2 Sport Reflect, 650Bx2.3
Sattel Body Geometry Comfort Gel, 200mm w/ SWAT Mount
Schutzbleche Specialized DRYTECH fenders, 65mm width, stainless steel fenderstays
Kettenschutz Integrated Chaincover
Ladegerät Custom charger, 48V System w/ SL system charger plug
Anzahl Gänge 8
Handgriffe Body Geometry XC Contour
Beleuchtung vorne Supernova Mini2, 235lm, 12V, alloy housing
Beleuchtung hinten Supernova E3, alloy housing, 3-LED, 250-degree visibility, fender mount, 12V
Kette Gates Carbon Drive CDX 122t belt, black
Vorderradträger Specialized Como SL front-rack, max. 15kg load, incl. Como SL basket w/cargo-net
Gabel Turbo Como SL one-piece-design aluminum fork, 12x110mm thru-axle
Bremsen TRP Flow Set Control hydr. Scheibenbremsen
Gepäckträger Specialized Pannier-rack, alloy tubing, max. 20kg load
Akku Specialized SL1-320, voll integriert, 320Wh

Wir sind Rider – diese Tatsache hat jede Entscheidung geprägt, die wir seit 1974 getroffen haben. Weil es damals keine qualitativ hochwertigen Reifen gab, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die allerbesten Pneus zu entwickeln. Als die Menschen um uns herum begannen, mehr und mehr offroad unterwegs zu sein, begannen wir mit der Produktion unserer ersten Mountainbikes. Weil Roadies schon immer schneller und noch schneller fahren wollten, haben wir in die Carbonentwicklung investiert und unseren eigenen Windkanal gebaut. Und weil wir gemerkt haben, dass wir Schulkindern durch Radfahren beim Lernen helfen können, haben wir die Specialized Foundation gegründet.

Specialized. Für Rider, von Ridern.

Rider-First Engineered™

Über die Jahre haben unsere Ingenieure herausgefunden, dass kleinere Fahrer auf kleineren Rahmen ein anderes Fahrgefühl erleben als größere Fahrer auf größeren Rahmen. Zum Beispiel fiel ein kleinerer Rahmen in der Front oftmals etwas zu steif aus, während die größeren Rahmen in Kurven geringfügig an Direktheit vermissen ließen. Um dies zu verbessern, haben wir individuell auf jede Größe abgestimmte Rahmen entwickelt, basierend auf Leistungsparametern, die unter realen Bedingungen ermittelt wurden. Wir haben die Kräfte gemessen, die auf Gabel, Lenker und Sitzbereich einwirken und so eine enorme Datenmenge gewonnen. Das half uns immens bei der Optimierung der Fahreigenschaften.

Das ist eine völlig andere Herangehensweise an den Rahmenbau! Jetzt können wir sichergehen, dass das Rad in jeder Größe exakt die Fahreigenschaften mitbringt, die es haben soll.

Um für jede Rahmengröße dieselben Leistungsparamter zu erhalten, muss jede Rahmengröße eigenständig und auf Basis derjenigen Belastungswerte entwickelt werden, die vom jeweiligen Fahrer ausgehen. Das bedeutet auch, dass für jede Rahmengröße alle Rohrdimensionen und die gesamte Faserbelegung auf Basis der gewonnenen Daten ausgewählt werden. Und was bedeutet das für dich? Egal, ob du einen 61 cm oder 49 cm Rahmen fährst, wir garantieren dir absolute Leistungsfähigkeit und sichere Beherrschung deines Rades unter anspruchsvollen Bedingungen. Denn letztlich geht es nur um ein Rad…deines. Das ist Rider-First Engineered™.

Specialized ist ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrrädern und Fahrradzubehör mit Sitz im kalifornischen Morgan Hill.

Das Unternehmen wurde 1974 von Mike Sinyard gegründet. Bevor es mit der Produktion von Fahrrädern begann, stellte es jedoch lediglich Tourenreifen her. Breitere Bekanntheit erlangte Specialized schließlich als Massenhersteller von Mountainbikes. 1981 kam mit dem Modell Stumpjumper das erste serienmäßig produzierte Mountainbike auf den Markt. 1989 baute Specialized unter dem Namen Epic das erste Mountainbike mit einem Rahmen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff. Seit den frühen 1990er Jahren vertreibt Specialized über die Modelllinie Globe mittlerweile auch Urbanbikes. 2009 wurde Globe zu einer eigenen Marke unter dem Dach von Specialized. 2001 übernahm der taiwanische Fahrradhersteller Merida 49 % des Unternehmens, die aber mittlerweile größtenteils wieder zurück gekauft wurden.

In den USA hält Specialized das wichtige Patent auf den Viergelenkhinterbau. Der Viergelenker mit „Horst-Link" wurde ursprünglich von Horst Leitner patentiert. Specialized erwarb das Patent von Leitner, nachdem dieser sich mit seiner Firma AMP aus dem Fahrradbau zurückgezogen hatte. Seit 2011 kooperiert Specialized mit dem Formel-1-Rennstall McLaren. Aus dieser Zusammenarbeit entstand ein Rennrad im Hochpreissegment mit dem Namen McLaren Venge.

Seit dem 1. Januar 2017 agiert Specialized in Deutschland mit der am Standort Holzkirchen ansässigen Specialized Germany GmbH.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!
Artikel jetzt vorbestellen - senden Sie uns gern eine eMail an info@ebike-leipzig.com