ABUS Primo Kabelschloss 5412K/85/12

Artikel-Nr.:  ABU16510
ABUS Primo Kabelschloss 5412K/85/12 - Bild 1
ABUS Primo Kabelschloss 5412K/85/12 - Bild 2
ABUS Primo Kabelschloss 5412K/85/12 - Bild 1ABUS Primo Kabelschloss 5412K/85/12 - Bild 2
16,95
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
Artikel nicht lagernd / auf Anfrage - senden Sie uns gern eine eMail an info@ebike-leipzig.com
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Diesen Artikel vergleichen Zum Produktvergleich
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
  • Beschreibung
Kabelschloss für den Alltag

Das ABUS Kabelschloss Primo 5412K ist ein gut durchdachtes günstiges Kabelschloss, welches im Alltag guten Schutz bei niedrigem Diebstahlrisiko bietet.

Das Schloss mit dem 12 Millimeter dicken Stahlkabel wiegt inklusive SCMU Halterung lediglich 515 g, sodass es auch als Zusatzschloss mitgenommen werden kann, um beispielsweise zwei Räder zusammenzuschließen. Das ABUS Kabelschloss Primo 5412K kann selbstverständlich auch als einziges Schloss eingesetzt werden, falls das Diebstahlrisiko nicht sehr groß ist und das Schloss gegen schnelle illegale Mitnahme sichern soll. Das stählerne 12 Millimeter dicke Kabel ist von einer schwarzen Kunststoffummantelung umgeben, sodass Lackschäden vermieden werden.

Von der familieneigenen Kellerschmiede zum weltweit erfolgreichen Unternehmen für Sicherheit

1924, im kleinen Örtchen Volmarstein bei Wetter an der Ruhr: Dies war eine Zeit, in der die Menschen noch ins Lichtspielhaus gingen, um sich Stummfilme anzuschauen, in der Kinder auf kaum befahrbaren Straßen spielten und Computer noch reine Zukunftsmusik waren. Aber August Bremicker gelang 1924 mit seinen Söhnen das Meisterstück, ein Vorhangschloss auf den Markt zu bringen, das wegweisend für seine Zukunft und die seiner Familie war: das "Iron Rock".

Damals begann die Familie in der Schmiede im Keller ihres Wohnhauses mit der Entwicklung und Produktion von Vorhangschlössern. Mit starker Konkurrenz: Denn in Volmarstein und Umgebung gab es in dieser Zeit viele solcher Schmieden. Aber August Bremicker und seine Söhne waren so erfolgreich, dass das Unternehmen rasch auf 300 Mitarbeiter anwuchs. Sodass 1929 die Produktionsstätte in der Hegestraße in Volmarstein gekauft wurde, die noch heute in Betrieb ist. 
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!