ABUS Numerino Kabelschloss 5412C/85/12

Artikel-Nr.:  ABU16564
ABUS Numerino Kabelschloss 5412C/85/12 - Bild 1
ABUS Numerino Kabelschloss 5412C/85/12 - Bild 2
ABUS Numerino Kabelschloss 5412C/85/12 - Bild 1ABUS Numerino Kabelschloss 5412C/85/12 - Bild 2
16,95
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
Artikel nicht lagernd / auf Anfrage - senden Sie uns gern eine eMail an info@ebike-leipzig.com
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Diesen Artikel vergleichen Zum Produktvergleich
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
  • Beschreibung
Kabelschloss für den Alltag

Das ABUS Kabelschloss Numerino 5412C ist dezent und flexibel: Mit 85 cm Länge und den praktischen Zahlenwalzen lässt sich blitzschnell und unauffällig sichern, was nicht zum Diebstahl verführen soll: Das können Komponenten sein, die mit dem Fahrrad verbunden werden sollen, oder das Fahrrad selbst, das im Alltag kurzzeitig gegen Diebstahl gesichert werden muss.

Wegen seines niedrigen Sicherheitslevels und des geringen Gewichts kommt das ABUS Kabelschloss Numerino 5412C tatsächlich häufig als Zweitschloss zum Einsatz. Seine 370 g Eigengewicht sind kaum zu spüren, sodass Sie es, zusätzlich zu einem hauptsächlich benutzten Schloss, mitführen können.

Von der familieneigenen Kellerschmiede zum weltweit erfolgreichen Unternehmen für Sicherheit

1924, im kleinen Örtchen Volmarstein bei Wetter an der Ruhr: Dies war eine Zeit, in der die Menschen noch ins Lichtspielhaus gingen, um sich Stummfilme anzuschauen, in der Kinder auf kaum befahrbaren Straßen spielten und Computer noch reine Zukunftsmusik waren. Aber August Bremicker gelang 1924 mit seinen Söhnen das Meisterstück, ein Vorhangschloss auf den Markt zu bringen, das wegweisend für seine Zukunft und die seiner Familie war: das "Iron Rock".

Damals begann die Familie in der Schmiede im Keller ihres Wohnhauses mit der Entwicklung und Produktion von Vorhangschlössern. Mit starker Konkurrenz: Denn in Volmarstein und Umgebung gab es in dieser Zeit viele solcher Schmieden. Aber August Bremicker und seine Söhne waren so erfolgreich, dass das Unternehmen rasch auf 300 Mitarbeiter anwuchs. Sodass 1929 die Produktionsstätte in der Hegestraße in Volmarstein gekauft wurde, die noch heute in Betrieb ist. 
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!