Specialized Turbo Vado 4.0 28" Mod.19

Artikel-Nr.:  SPZ95017-5
Specialized Turbo Vado 4.0 28" Mod.19 - Bild 1
Specialized Turbo Vado 4.0 28" Mod.19 - Bild 1
Wählen Sie jetzt die gewünschte Variante:
Modell/Rahmengröße
Farbe
Größe
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: )
Zusatzkosten:
  • Beschreibung
Specialized Turbo Vado 4.0 28"

Unsere Turbo Technologie hat bereits in den vergangen Jahren für viel Begeisterung gesorgt. Nun setzen wir mit dem Turbo Vado 4.0 neue Akzente, indem wir ein innovatives und vielseitig einsatzbares Konzept präsentieren. Es ist als E-Bike der 25 km/h Klasse ideal für den Alltags- und Toureneinsatz, wo es nicht zuletzt mit seinem eleganten Design und überragenden Fahreigenschaften glänzt.

Ein speziell entwickeltes, 2.2 großes LCD Display gibt dir jederzeit Aufschluss über die Fahrwerte.

Der Turbo 1.2 Motor des Vado ist vollständig in den Rahmen integriert, wo er mit einer nominellen Leistung von 250 Watt für mühelose Fortbewegung sorgt. Software und Ansprechverhalten des Motors sind auf den City-Einsatz abgestimmt. Dazu misst die custom Software ständig deine Pedalierkraft, damit ein spezieller Algorithmus deine Leistung gezielt ergänzen kann. Je mehr Kraft du investierst, desto mehr Unterstützung bekommst du. Da wir im Motor einen Zahnriemen statt einer Kette verwenden, arbeitet dieser sehr leise und praktisch vibrationsfrei.

Die custom Li-Ion Batterie mit 504 Wh ist stilvoll in den Rahmen integriert, lässt sich intern wie extern laden und mit einem Schlüssel absperren bzw. einfach entnehmen. Die Batterie versorgt nicht nur den Motor effizient mit Energie, sie kommuniziert ebenso mit dem Display, verfügt über Ladestands-LEDs und Flaschenhalter-Gewinde.
Allgemeine Informationen
Modelljahr 2019
Rahmenform Trapez / Diamant
Ausstattung
Motor Specialized 1.2, Custom Rx Street Tuned Motor, 250W Nominal
Sattelstütze Specialized, alloy, single-bolt, 21mm offset, 30.9mm
Sattel Specialized Canopy Comp, hollow Cr-Mo rails
Rahmen Turbo aluminum frame with bottom bracket motor mount, fitness/transportation geometry, fully integrated & lockable down tube battery, internal cable routing, fender/rack mounts, smooth welds
Modell Bremssystem vorne Shimano SLX, 11-speed, 11-42t
Modell Bremssystem hinten Shimano BR-MT500 hydraulic disc, 160mm
Gabel SR Suntour NCX E25, 50mm of travel, alloy steerer, 15mm thru-axle
Pedalen Specialized Commuter w/ grip tape & reflectors
Akku Specialized U1-504, On/Off button, state of charge display, 504Wh
Schaltwerk / Schaltung Shimano XT, Shadow Plus, GS cage, 11-speed
Kassette / Zahnkranz Shimano SLX, 11-speed, 11-42t

Wir sind Rider – diese Tatsache hat jede Entscheidung geprägt, die wir seit 1974 getroffen haben. Weil es damals keine qualitativ hochwertigen Reifen gab, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die allerbesten Pneus zu entwickeln. Als die Menschen um uns herum begannen, mehr und mehr offroad unterwegs zu sein, begannen wir mit der Produktion unserer ersten Mountainbikes. Weil Roadies schon immer schneller und noch schneller fahren wollten, haben wir in die Carbonentwicklung investiert und unseren eigenen Windkanal gebaut. Und weil wir gemerkt haben, dass wir Schulkindern durch Radfahren beim Lernen helfen können, haben wir die Specialized Foundation gegründet.

Specialized. Für Rider, von Ridern.

Rider-First Engineered™

Über die Jahre haben unsere Ingenieure herausgefunden, dass kleinere Fahrer auf kleineren Rahmen ein anderes Fahrgefühl erleben als größere Fahrer auf größeren Rahmen. Zum Beispiel fiel ein kleinerer Rahmen in der Front oftmals etwas zu steif aus, während die größeren Rahmen in Kurven geringfügig an Direktheit vermissen ließen. Um dies zu verbessern, haben wir individuell auf jede Größe abgestimmte Rahmen entwickelt, basierend auf Leistungsparametern, die unter realen Bedingungen ermittelt wurden. Wir haben die Kräfte gemessen, die auf Gabel, Lenker und Sitzbereich einwirken und so eine enorme Datenmenge gewonnen. Das half uns immens bei der Optimierung der Fahreigenschaften.

Das ist eine völlig andere Herangehensweise an den Rahmenbau! Jetzt können wir sichergehen, dass das Rad in jeder Größe exakt die Fahreigenschaften mitbringt, die es haben soll.

Um für jede Rahmengröße dieselben Leistungsparamter zu erhalten, muss jede Rahmengröße eigenständig und auf Basis derjenigen Belastungswerte entwickelt werden, die vom jeweiligen Fahrer ausgehen. Das bedeutet auch, dass für jede Rahmengröße alle Rohrdimensionen und die gesamte Faserbelegung auf Basis der gewonnenen Daten ausgewählt werden. Und was bedeutet das für dich? Egal, ob du einen 61 cm oder 49 cm Rahmen fährst, wir garantieren dir absolute Leistungsfähigkeit und sichere Beherrschung deines Rades unter anspruchsvollen Bedingungen. Denn letztlich geht es nur um ein Rad…deines. Das ist Rider-First Engineered™.

Specialized ist ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrrädern und Fahrradzubehör mit Sitz im kalifornischen Morgan Hill.

Das Unternehmen wurde 1974 von Mike Sinyard gegründet. Bevor es mit der Produktion von Fahrrädern begann, stellte es jedoch lediglich Tourenreifen her. Breitere Bekanntheit erlangte Specialized schließlich als Massenhersteller von Mountainbikes. 1981 kam mit dem Modell Stumpjumper das erste serienmäßig produzierte Mountainbike auf den Markt. 1989 baute Specialized unter dem Namen Epic das erste Mountainbike mit einem Rahmen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff. Seit den frühen 1990er Jahren vertreibt Specialized über die Modelllinie Globe mittlerweile auch Urbanbikes. 2009 wurde Globe zu einer eigenen Marke unter dem Dach von Specialized. 2001 übernahm der taiwanische Fahrradhersteller Merida 49 % des Unternehmens, die aber mittlerweile größtenteils wieder zurück gekauft wurden.

In den USA hält Specialized das wichtige Patent auf den Viergelenkhinterbau. Der Viergelenker mit „Horst-Link" wurde ursprünglich von Horst Leitner patentiert. Specialized erwarb das Patent von Leitner, nachdem dieser sich mit seiner Firma AMP aus dem Fahrradbau zurückgezogen hatte. Seit 2011 kooperiert Specialized mit dem Formel-1-Rennstall McLaren. Aus dieser Zusammenarbeit entstand ein Rennrad im Hochpreissegment mit dem Namen McLaren Venge.

Seit dem 1. Januar 2017 agiert Specialized in Deutschland mit der am Standort Holzkirchen ansässigen Specialized Germany GmbH.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!